MohnblŁtenVesna Ivkovic

Stars und ihre Sterne

Welche Filme ein Regisseur/eine Regisseurin macht, welche Rollen ein Schauspieler/eine Schauspielerin annimmt und wie er/sie diese interpretiert, hat immer eine Verbindung zur eigenen inneren Landschaft und die Figuren, die wir auf der Leinwand sehen, finden wir in den Horoskopen der Stars wieder, die sie verkörpern. Wir alle schöpfen bei allem was wir tun, aus dem Potential, das in uns liegt und dessen Landkarte das Horoskop abbildet. Und meist zeigt die Rollengeschichte eindeutige Motive und Schwerpunkte, die sich in den persönlichen Konstellationen unschwer identifizieren lassen.

Bruce Willis kehrte im Juni 2007 in Die Hard 4.0 mit einer Figur ins Kino zur√ľck, die ihn 1988 zum Star machte: John McClane besteht zum wiederholten Male die schmerzhaften Pr√ľfungen, die ihm die vielgeliebte Action-Serie beschert und ist wieder einmal einfach nicht totzukriegen. Lesen Sie jetzt, wo dieser hemds√§rmelige Held wider Willen in Willis' Horoskop zu finden ist und warum er immer wieder den Retter geben muss.

Erfahren Sie au√üerdem, was Willis' Genre-Kollegen Mel Gibson, der mit ihm den Hang zur Fetischisierung k√∂rperlicher Torturen teilt, astrologisch gesehen dazu bringt, in seinen Filmen, ob vor oder hinter der Kamera, immer wieder √ľber die Mainstream-Schmerzgrenze hinaus die Passion des m√§nnlichen K√∂rpers zu zelebrieren.

Und entdecken Sie in einem weiteren Artikel, welche astrologischen Konstellationen seines Horoskops den zornigen jungen M√§nnern entsprechen, die Brad Pitt schon so oft auf die Leinwand gebracht hat.

 

Prominenz und Privatsphäre

Da ich der Ansicht bin, dass auch Stars und Prominenten ein Minimum an Privatsphäre zusteht, sehe ich im Balanceakt zwischen unangebrachtem und indiskretem Interpretieren und Ausdeuten einer wenn auch prominenten so doch privaten Person und einem berechtigten Interesse an der öffentlichen Wirkung dieser Person immer eine Gratwanderung.

Biografisch private Bez√ľge  oder sogenannte "Pers√∂nlichkeitsanalysen" werden Sie daher an dieser Stelle kaum finden (das sei der Boulevardpresse √ľberlassen). In meinen Betrachtungen zur Film- bzw. Rollengeschichte von Kinostars bin ich darum bem√ľht, stets deutlich zu machen, dass meine Aussagen die jeweiligen Filmfiguren bzw. Filme meinen und das im Horoskop der Person sichtbare Potential, das sich in diesen verwirklicht, und so will ich die Texte auf diesen Seiten verstanden wissen: als Interpretationen der ‚ÄěStar-Persona‚Äú und ihrer Wirkung √ľber das Medium Kino.

 

¬© Copyright 2007 Vesna Ivković

 



Powered by CMSimple
webwork by fishes.de